Luxman L-595A Special Edition
Luxman L-595A Special Edition
Luxman L-595A Special Edition
Luxman L-595A Special Edition

Luxman L-595A Special Edition

Class-A-Vollverstärker

REVIEWS

Testbericht

Testbericht

Fidelity Magazin Nr. 56

Ausgabe 4/2021

Kompletten Testbericht von Michael Zorenböhmer lesen.

Die ersten Klänge aus dem Luxman L-595A SE lassen mich anerkennend die Augenbrauen hochziehen.

Und der Japaner macht etwas, was ich sehr schätze: Er bietet mir die Details, ohne den musikalischen Fluss der Aufnahme aus den Augen zu lassen. Ganz im Gegenteil. Und das ist die eigentliche Stärke des Luxman. Meinen Tester-Ohren liefert er zwar die volle Bandbreite der Produktion, mein Genießer-Ich holt er aber mit einer emotionalen Musikalität ab, die ich selten so gehört habe!

Das Jubiläumsmodell Luxman L-595A Special Edition ist ein analoges Sammlerstück mit kraftvoller Class-A-Endstufe, sorgfältig durchdachter und hochwertig umgesetzter Schaltung. Vor allem über die Line-Eingänge bleibt aus meiner Sicht kein Wunsch offen. Hier verbindet sich höchste Detailauflösung mit musikalischem Fluss.

TECHNISCHE DATEN

Nennleistung: 30W+30W(8Ω)
  60W+60W(4Ω)
Eingangssektion: Line x 4
  Phono x 1 (MM/MC umschaltbar)
  Symmetrische Line x 2
  Separate Ein/Ausgänge x 1
Lautsprecherausgang: A/B (A&B-Ausgang gleichzeitig möglich)
Verstärkerschaltung & Ausgangskonfiguration: ODNF-u, bi-polar, dreifach-parallel push-pull
Eingangsempfindlichkeit & Eingangsimpedanz: Phono(MM): 2,5mV / 47kΩ,
  Phono(MC): 0,3mV / 100Ω,
  Line: 180mV / 47kΩ
Leistungsaufnahme: 310W, 230W (kein Signal)
  0,4W (Standby)
Abmessungen: 454 (B)×186 (H)×462 mm (einschließlich Frontknopf 19 mm, LS-Klemme 36 mm)
Gewicht: 27,7 kg (Hauptgerät)
Zubehör: Aluminium Fernbedienung (RA-17A)
  Netzkabel